Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Asbest - Eine Wunderfaser wirbelt Staub auf

40,40€ inkl. MwSt.

    Autor: Tesch, Malik
    ISBN: 978-3-86130-770-9
    Auflage: 1
    Seiten: 146
    Einband: Paperback
    Reihe: CBM
    Band: 4

Zum Inhalt

Asbest ist bereits seit 4000 Jahren bekannt und fand aufgrund seiner vielseitigen Eigenschaften in mehr als 3000 Produkten Anwendung. Mit Beginn der Industrialisierung erlangte Asbest große Bedeutung als technischer Werkstoff. Seit den 70er Jahren haben sich die von Asbest ausgehenden Gefahren jedoch immer mehr in den Vordergrund gedrängt. Gelangen Asbestfasern in die Atemwege, können sie dort gefährliche Krankheiten hervorrufen. In Deutschland sterben jährlich mehr als 1000 Menschen an einer durch Asbest verursachten Berufskrankheit. Um in Zukunft weitere Erkrankungen infolge einer vorangegangenen Asbesteinwirkung zu vermeiden, wird heutzutage der in Gebäuden verbaute Asbest entfernt. Die vorliegende Arbeit gibt einen allgemeinen Einblick zum Thema Asbest. Dabei werden die verschiedenen Einsatzbereiche aufgezeigt und die rechtliche Situation auf nationaler und internationaler Ebene behandelt. Im Rahmen der Gebäudesanierung wird das in Deutschland gültige Regelwerk (TRGS 519) ausführlich erläutert und auf spezielle Sanierungsverfahren eingegangen. Die Asbestsanierung des Pariser Bürogebäudes Tour Aurore dient als praktisches Beispiel, um Optimierungsmöglichkeiten einer Sanierung darzustellen. Vor diesem Hintergrund werden hauptsächlich die Belüftung des Schwarzbereichs und deren Auswirkungen auf die Faserkonzentration untersucht. Sanierer können mit Hilfe der Ergebnisse neue Ansätze gewinnen, um eine gute Belüftung des Arbeitsbereiches zu erzielen. Diese bewirkt eine Reduzierung der Faserkonzentration und ist mit einer Minimierung der Gesundheitsgefährdung der Arbeiter gleichzusetzen.

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben