Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Vergleich der Lebensqualität von Frauen mit Brustkrebs in den Stadien T1 und Tis

40,40€ inkl. MwSt.

    Autor: Rahmaty-Taheri, Scheima
    ISBN: 978-3-86130-696-2
    Auflage: 1
    Seiten: 108
    Einband: Paperback
    Reihe: ABMED
    Band: 45

Zum Inhalt

Einleitung Unter dem Begriff „Mammakarzinom“ wird eine Gruppe solider Tumoren mit einem gemeinsamen Ursprung zusammengefasst, die sich jedoch hinsichtlich Spontanverlauf, endokriner Abhängigkeit und Therapieempfehlungen erheblich unterscheiden. Einzelne Tumore bestehen aus phänotypologisch unterschiedlichen Subpopulationen mit unterschiedlicher Metastasierungsneigung (Spremulli und Dexter 1983, Weigand 1984). Insgesamt stellt das Mammakarzinom die häufigste maligne Erkrankung der Frau dar. Deutlich fällt die unterschiedliche geographische Verteilung auf. Das Mammakarzinom ist in den westlichen Industrieländern die häufigste maligne Erkrankung der Frau. In der Bundesrepublik wird jährlich bei etwa 45.800 Frauen eine Neuerkrankung an Brustkrebs diagnostiziert ( Hölzel und Engel 2001 )...

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben