Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Modellierung und Bewertung von Kommunikationssystemen

12,30€ inkl. MwSt.

    Autor: Günes, Mesut
    ISBN: 978-3-86073-729-3
    Auflage: 1
    Seiten: 206
    Einband: Paperback
    Reihe: ABI
    Band: 32

Zum Inhalt

Vorwort

Die Leistungsbewertung spielt sowohl bei zukünftigen Systemen als auch bei existierenden Systemen eine wichtige Rolle. Bei Neuentwicklungen möchte man Vorhersagen bzgl. bestimmter Parameter machen, um Fehlentwicklungen oder Fehlentscheidungen zu vermeiden. Existierende Systeme müssen ständig gewartet und von Zeit zu Zeit weiterentwickelt werden. Damit Erweiterungen richtig greifen, ist es wichtig die Schwachpunkte genau zu kennen. Zur Zeit existieren zwei Methoden der Leistungsbewertung: die analytische Bewertung und Simulationen. Die analytische Bewertung ist die wissenschaftlich schönere Vorgehensweise, wird jedoch bei konkreten Anwendungsfällen schnell sehr unüberschaubar. Dagegen bietet sich die Leistungsbewertung durch Simulationen eher für praktische Anwendungen, die durch analytische Methoden nicht detailliert genug modelliert werden können. Gegenstand dieses Vorlesungsskriptes sind die Grundlagen der Modellierung und Bewertung mittels Warteschlangensystemen und Wartenetzen. Damit ist dem Studenten ein Werkzeug in die Hand gegeben, um die Leistung von existierenden und zukünftigen Systemen zu bewerten. Die Verfahren werden an Hand von Beispielen aus dem Gebiet der Kommunikationssysteme und verteilten Systeme veranschaulicht. Um dem interessierten Studenten auch einen Einblick in Simulationstechniken zu geben, gibt der Anhang eine kurze Einführung. Die vorliegende Version des Skriptes basiert hauptsächlich auf der Vorlesung vom Sommersemester 2000 an der RWTH-Aachen von Prof. Spaniol. In der Vorlesung wurde speziell auf die Anwendungsnähe der diskutierten Beispiele Wert gelegt...

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben