Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Schaltkammerspezifische Einflussgrößen auf die Vor-Ort-Messung des Innendrucks von Vakuum-Schaltkammern mit dem Magnetron-Verfahren

39,50€ inkl. MwSt.

    Autor: Weuffel, Michael
    ISBN: 978-3-95886-224-1
    Auflage: 1. 2018
    Seiten: 138
    Einband: Paperback
    Reihe: IFHT
    Band: 61

Zum Inhalt

Moderne Vakuum-Schaltkammern gelten als sealed for life und besitzen nach Herstellerangaben eine betriebliche Lebensdauer von über 30 Jahren. In vielen Fällen ist ein uneingeschränkter Weiterbetrieb über die angegebene Lebensdauer hinaus möglich, wobei insbesondere der Innendruck der Vakuum-Schaltkammer das begrenzende Kriterium hierfür darstellt. Der Innendruck darf einen kritischen Wert im Bereich von pkrit = 10−4…10−3 hPa nicht überschreiten. Für einen Weiterbetrieb benötigen Netz- und Anlagenbetreiber Informationen zum individuellen Zustand der Vakuum-Schaltkammern. Gegenüber anderen Messmethoden ist das Magnetron-Verfahren die geeignetste Möglichkeit für eine quantitative Bestimmung des Innendrucks. Zur mobilen Vor-Ort-Anwendung des Verfahrens existieren bereits Konzepte, deren grundsätzliche Funktionalität durch Prototypen belegt ist. Ziel dieser Arbeit ist die Untersuchung schaltkammerspezifi scher Einflussgrößen, die sich beim Feldeinsatz dieser Konzepte ergeben und welche die Anwendbarkeit sowie die resultierenden Messergebnisse beeinflussen können.

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben