Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Ermittlung des Energieeinsparpotenzials und Bestimmung von CO2-Produktbenchmarks bei der Herstellung stranggepresster Halbzeuge aus Sekundäraluminium

41,00€ inkl. MwSt.

    Autor: Valder, Günter
    ISBN: 978-3-86130-259-9
    Auflage: 1
    Seiten: 158
    Einband: Paperback
    Reihe: IOB

Zum Inhalt

Am Beispiel deutscher Aluminium-Strangpresswerke und deren Gießereien wurden im Rahmen dieser Arbeit verschiedene Fragestellungen im Hinblick auf die Energieeffizienz der eingesetzten Industrieöfen und die ökonomischen Folgen der ab 2013 erwarteten Ausdehnung des Emissionshandels untersucht. Die Zuteilung von Emissionsberechtigungen ist gesetzlich auf den Methoden des Grandfathering („Historische Emissionen“) und Benchmarking („Emissionen nach best-verfügbarer Technologie“) gestützt, so dass eine Beurteilung dieser Methoden in Bezug auf den betrachteten Sektor erforderlich war. Hierbei wurde der Schwerpunkt auf die Fragestellung gelegt, welche Wirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Strangpresswerke und deren Gießereien zu erwarten sind. Beide Zuteilungsmethoden weisen diesbezüglich Vor- und Nachteile auf, letztlich ist jedoch von entscheidender Bedeutung, dass die Emissionsziele unabhängig von der Zuteilungsmethode realistisch festgesetzt werden. Um die hierfür notwendigen Randbedingungen erfassen, war zunächst eine umfangreiche Analyse des Fertigungsprozesses erforderlich, wobei verschiedene Ansätze zur Verbesserung der Energieeffizienz aufgezeigt werden konnten.

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben