Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Ein informationstheoretisches Modell für Handlungsspielräume in Arbeitsprozessen

40,40€ inkl. MwSt.

    Autor: Simon, Arne
    ISBN: 978-3-86073-910-5
    Auflage: 1.
    Seiten: 160
    Einband: Paperback
    Reihe: ARMT
    Band: 36

Zum Inhalt

Das entwickelte Modell zur Beschreibung von Handlungsspielräumen in Arbeitsprozessen liefert einen methodischen Beitrag zur Analyse und Dimensionierung der Zielführung und Breite von Handlungsoptionen in organisatorischen und technischen Systemen. Es wird eine Vorgehensweise zur systematischen Analyse von Handlungsfeldern in Arbeitsprozessen vorgeschlagen, die, unabhängig voneinander, die objektiven und subjektiven Handlungsoptionen der Akteure betrachtet. Durch die Verknüpfung psychologischer und ingenieurwissenschaftlicher Ansätze, begleitet von einem philosophischen Exkurs zur ethischen Kategorie der Möglichkeit in Arbeitsprozessen, besitzt die Arbeit einen ausgeprägt interdisziplinären Charakter.Mit Hilfe des allgemeinen Entropiebegriffs zur Bewertung der Auftretenswahrscheinlichkeit von Ereignissen werden die Begriffe Freiheitsgrad und Redundanz im informationstheoretischen Sinne entwickelt und inhaltlich mit Aspekten aus der Handlungsregulationstheorie verknüpft.Die Anwendung des Entropiemaßes auf den Entscheidungsgehalt von Handlungsschritten ermöglicht zum einen die Ermittlung der Verteilung von zielführenden und nicht zielführenden Handlungen und zum anderen die Beschreibung des mittleren Informationsgehalts von Handlungssequenzen.Die exemplarische Anwendung dieses Modells wird im Rahmen einer Analyse der Informationsmaße des Handlungsfeldes eines Planspiels zur Einführung von Qualitätsmanagement-Systemen in Unternehmen verdeutlicht.

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben