Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Neue S-Adenosyl-L-methionin-Analoga mit Modifikationen im Methionin-Teil für Transalkylierungen mit DNA-Methyltransferasen

40,40€ inkl. MwSt.

    Autor: Dalhoff, Christian
    ISBN: 978-3-86130-767-9
    Auflage: 1.
    Seiten: 192
    Einband: Paperback
    Reihe: ABC
    Band: 63

Zum Inhalt

Seit seiner Entdeckung und Identifizierung durch Cantoni im Jahre 1953 (Cantoni, 1953a,b) hat sich S-Adenosyl-L-methionin als eines der bemerkenswertesten und vielseitigsten kleinen Biomoleküle in der Natur erwiesen. AdoMet kommt dabei sowohl in prokaryontischen, als auch in eukaryontischen Zellen vor. Es ist an verschiedenen biologischen Reaktionen beteiligt und dient als Donor für verschiedene chemische Gruppen. AdoMet ist an Aminocarboxy- und Aminopropylierungen beteiligt, dient der Erzeugung von 5-Desoxy-Adenosyl-Radikalen und ist der bedeutenste Methylgruppendonor in biologischen Systemen. Damit ist es an ähnlich vielen metabolischen Vorgängen beteiligt wie Adenosintriphosphat. Die Vielseitigkeit dieses Cofaktors basiert auf seinem zentralen Sulfoniumzentrum. Dieses aktiviert die benachbarten Kohlenstoffatome gegenüber einem Angriff durch Nucleophile und erleichtert den Bruch der jeweiligen Kohlenstoff-Schwefel-Bindung...

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben