Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Computergestützte Erfassung des postoperativen Aufwachverhaltens von Schulkindern

40,40€ inkl. MwSt.

    Autor: Hoeckle, Christian-Gerd
    ISBN: 978-3-86130-691-7
    Auflage: 1
    Seiten: 76
    Einband: Paperback
    Reihe: ABMED
    Band: 40

Zum Inhalt

EINLEITUNG Propofol ist in der Anästhesie als intravenöses Hypnotikum mit schnellem Wirkungseintritt und kurzer Wirkungsdauer bekannt. Es wird u.a. zur Einleitung und zur Supplementierung einer totalen intravenösen Anästhesie ( TIVA ) per infusionem eingesetzt. Mehrere Studien bei Erwachsenen und Kindern zeigen Propofol als gut steuerbares und sicheres Anästhetikum mit klaren Vorteilen im postoperativen Aufwachverhalten ( 10,14,24,34,35,43,54,61,113 ). Im Gegensatz zu den ebenfalls gut steuerbaren und rasch abflutenden volatilen ( flüchtigen ) Anästhetika fehlt die Umweltbelastung durch halogenierte Kohlenwasserstoffe ( 84,38 ). Ein schnelles und sicheres Aufwachen nach Narkosen ist für jeden Patienten wichtig. Das Wiedererlangen der kognitiven und psychomotorischen Fähigkeiten in Bezug auf das rasche Erreichen der Straßen- und Geschäftsfähigkeit ist vielleicht für Erwachsene von größerer Bedeutung. Eine kurze, nebenwirkungsarme Aufwachzeit ist aber auch für Schulkinder und deren Eltern von großer Bedeutung. Nicht zuletzt können ambulante Narkosen sicher durchgeführt werden...

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben