Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Die McMurry-Kupplung zum Aufbau zweikerniger chiraler Phosphaferrocene

40,40€ inkl. MwSt.

    Autor: Agustsson, Otto
    ISBN: 978-3-86073-956-3
    Auflage: 1
    Seiten: 110
    Einband: Paperback
    Reihe: ABC
    Band: 39

Zum Inhalt

Chiralität von Molekülen spielt in der Natur eine überragende Rolle. Eine Vielzahl biologischer und physikalischer Funktionen beruhen auf der Eigenschaft von Molekülen chiral zu sein. Es gibt viele Beispiele dafür, wie die physiologische Wirkung von Pharmazeutika, Duft- und Geschmackstoffen oder Agrochemikalien entscheidend von ihrer absoluten Konfiguration abhängt. Auch mechanische, optische und elektronische Eigenschaften von Molekülverbänden werden durch Chiralität maßgeblich beeinflußt.

Für lange Zeit war die Natur die einzige Quelle enantiomerenreiner Verbindungen. Heute stehen dem Chemiker grundsätzlich drei Wege offen, enantiomerenreine Stoffe zu synthetisieren: 1) Enantiomerentrennung racemischer Gemische 2) Umwandlung chiraler Bausteine aus der Natur 3) Asymmetrische Synthese Welcher der drei Wege am besten beschritten wird, hängt stark von der Problemstellung ab; u. a. wichtig sind Faktoren wie die Menge des herzustellenden Produkts, Kosten von Edukten und Reagenzien, Anzahl der Syntheseschritte. Sicherlich am elegantesten ist jedoch der dritte Weg, die asymmetrische Synthese, da hier im Idealfall keine Verluste entstehen und die Chiralität vervielfacht wird...

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben