Das Unbehagen an der Entwicklung DID
Das Unbehagen an der Entwicklung

Eine andere Entwicklung oder anders als Entwicklung?

Autoren Josef Estermann
Auflage 1. 2017
Seiten 180
Format 14.8 x 21.0 cm
Einband Paperback
Bandnr. 41
ISBN 978-3-95886-154-1
29,50€
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alternative Entwicklung oder Alternativen zur Entwicklung? Mit dieser Frage haben sich die Autorinnen und Autoren dieser Publikation auf ihre je eigene Art auseinandergesetzt. Sie stammen mehrheitlich aus dem globalen Norden, die meisten allerdings mit Süderfahrung.

Dieser Frage stellte sich COMUNDO, die schweizweit größte Organisation der Personellen Entwicklungszusammenarbeit (PEZA). In einem über fast drei Jahre dauernden Prozess der Selbstvergewisserung und Debatte wurden auf unterschiedliche Art und Weise die Problematik angepackt und gängige Vorstellungen einer eingehenden Kritik unterzogen. Höhepunkt dieses Prozesses waren die „Kompakttage Entwicklung“ vom 15.-17. September 2016, die im RomeroHaus in Luzern (Schweiz) stattfanden.

Der vorliegende Band nimmt die wichtigsten Beiträge dieses Diskurses auf und möchte zum Weiterdenken anregen. Die Frage, wie sie im Untertitel aufscheint („Eine andere Entwicklung oder anders als Entwicklung?“), kann erwartungsgemäß nicht einfach so eindeutig und klar beantwortet werden. Wohl aber liefern die Beiträge dieser Publikation Bausteine für ein kritischkonstruktives Umgehen mit dem Entwicklungsbegriff.