Freischwimmen Biographien & Erlebnisse
Freischwimmen

Höhen und Tiefen eines fast ganz normalen Lebens. Erinnerungen und Episoden (1946-2013)

Autoren Verena von Asten
Auflage 1
Seiten 262
Format 13.0 x 21.0 cm
Einband Paperback
ISBN 978-3-8107-0200-5
16,80€
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Autorin nimmt den Leser mit auf die bewegte Lebensreise der 14-jährigen Vreni, die sich von der strengen Erziehung und der Verklemmtheit der 50er- und 60er-Jahre nur allmählich löst. Über die Jahre mausert sich aber die Ehefrau und Mutter zu einer selbständigen Frau, die nach dem frühen Tod ihres Mannes die Schriftstellerei erst richtig für sich entdeckt. Dies alles geschieht nicht ohne Rückschläge und auch nicht ohne Federn zu lassen, aber stets mit dem Blick nach vorne.
​Freischwimmen schildert feinsinnig und mit viel Selbstironie die menschlichen Freuden und Tragödien einer Frau und Familie über mehr als drei Generationen hinweg und ist damit auch ein Stück Zeitgeschichte. Zahlreiche Reiseberichte, ein großbürgerliches Umfeld, gepaart mit schwäbischer Bescheidenheit, versprechen ebenfalls spannende Einblicke und Unterhaltung. Die kurzweilige, episodenhafte Erzählweise verführt zum Durchlesen in einem Stück und hinterlässt dennoch einen nachhaltigen Eindruck. Freischwimmen – auch ein Plädoyer für das Leben im Alter!

auch als eBook erhältlich!

Verena von Asten

Verena von Asten (geb. Eckart) wurde 1932 in Ulm geboren. Nach diversen Auslandsaufenthalten heiratete die Fremdsprachensekretärin den belgischen Filztuchfabrikanten Eckart von Asten. Seitdem lebt die dreifache Mutter und Autorin zahlreicher Romane und Kurzgeschichten im deutschsprachigen Teil Belgiens. www.verenavonasten.be